Home   FAQ   Kontakt   Impressum

7. Welche weiteren Probleme treten häufig noch auf?

ADHS tritt selten alleine auf. Am häufigsten zeigen Kinder und Jugendliche zusätzlich oppositionelles und aggressives Verhalten.

Im Schulalter haben viele Kinder mit ADHS schlechtere Leistungen beim Lesen, Rechtschreiben oder im Rechnen und sie wiederholen deshalb auch häufiger eine Klasse. Doch schon im Vorschulalter sind bei vielen Kindern Entwicklungsrückstände zu beobachten, vor allem in der Sprache, beim Zeichnen und in der Koordination von Bewegungen.

Viele Kinder und Jugendlichen mit ADHS entwickeln mit der Zeit Ängste und Unsicherheiten und trauen sich weniger zu als andere Kinder. Kinder und Jugendliche mit ADHS werden außerdem häufig von ihren Gleichaltrigen abgelehnt und auch die Beziehungen des Kindes oder Jugendlichen zu seinen Eltern oder Lehrern sind häufig sehr belastet.

zurück