ADHS ist die Abkürzung für Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung.

Kinder und Jugendliche, die an dieser Störung leiden, zeigen:

  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwächen,
  • impulsives Verhalten und häufig
  • eine ausgeprägte motorische Unruhe.

Sie unterscheiden sich von anderen Kindern und Jugendlichen in dem Ausmaß, in dem diese Probleme auftreten, in ihrer Dauer und dadurch, dass sie verschiedene Lebensbereiche betreffen.

Die Problematik beeinträchtigt die Entwicklungschancen betroffener Kinder und Jugendlicher erheblich.